Entspannung, Abenteuer, Natur

Hier steckt Liebe drin!

Bad Liebenzell und die Umgebung haben für jeden etwas zu bieten. Ganz oben im Schwarzwald, zwischen Pforzheim und Calw, findet man die Liebe zur Natur, zum Abenteuer oder auch zu sich selbst. Entdecker, Genießer und Sportler jeden Alters kommen in und um Bad Liebenzell auf ihre Kosten.

Auf Entdeckungstour

In Bad Liebenzell kann man Verborgenes entdecken. Auf vier Geocacherunden werden moderne Schatzsucher zu den schönsten Naturerlebnisorten geführt. Dabei können sich Gelegenheitsentdecker der neuzeitlichen Schnitzeljagd ebenso hingeben wie versierte Geocacher, die in der reizvollen Landschaft nach verborgenen „Schätzen“ suchen. Sie können sich sicher sein, dass sie unterstützt von modernster GPS-Technik neue und unerwartete Entdeckungen abseits der bekannten und mit Schildern ausgewiesenen Pfade machen werden.

Für die kleinen gibt es mit Annis Schwarzwald Geheimnis ebenfalls eine ganz besondere Tour. Es geht auf die spannende Suche nach dem magischen Heilwasser, das Theo benötigt, um wieder gesund zu werden. Den Rätsel-Rucksack kann man in der Trinkhalle in Bad Liebenzell ausleihen. Diese ist Start und Ziel der Wanderung, bei der es an verschiedenen Stationen auf die Suche nach versteckten Hinweisen und kniffligen Aufgaben geht. Wurde das Rätsel gelöst, erwartet die kleinen Entdecker eine Überraschung am Ende des Rätsels!

Natur erleben

Wandern und Radfahren

Sport und Fitness

Naturerlebnisse

Museen

Lehrpfade

Ausflugsziele

Genießen Sie von der Burg Liebenzell eine herrliche Aussicht über die Stadt Bad Liebenzell. Die Burg wurde Anfang des 12. Jh. von den Grafen Eberstein zum Schutz ihrer Besitzungen an der Nagold erbaut. Ab dem 16. Jh. verfiel die Burg mit Ausnahme des trutzigen Turms und der Schildmauer, bis sie ab 1953 zu einem Ort internationaler Begegnungen aufgebaut wurde.  

Ein besonderes Naturerlebnis ist das Monbachtal. Diese Schlucht entstand vor rund 350.000 Jahren, als sich die Nagold in den Bundsandstein des Monbachtals eingeschnitten hat. Gewaltige Wassermassen transportierten Geröll und Steine hierher und formten so die malerische Monbachtalschlucht, die heute Naturschutzgebiet ist. Hier bleibt die Natürlichkeit erhalten.

Wellness und Gesundheit

Fitness, Entspannung und Heilanwendungen

Museen und Lehrpfade

In den Museen und Lehrpfade in und um Bad Liebenzell können Sie in faszinierende Welten eintauchen. Auf dem Themenpfad Waldhufendorf erleben Sie die mittelalterliche Welt der Siedler, im Heimatmuseum lernen Sie das Bad Liebenzeller Leben in früheren Zeiten und im Apothekergarten erfahren Sie die Bedeutung unserer heimischen Heilkräuter.

Heimatmuseum in der "Ochsenscheuer"
Das Bad Liebenzell aus früheren Tagen

Im Heimatmuseum in der "Ochsenscheuer" kann seit 2021 das Bad Liebenzell aus früheren Tagen erlebt werden. Es ist in unterschiedliche Themenfelder unterteilt und zeigt das Bad Liebenzeller Leben in früheren Zeiten.

Das Heimatmuseum wurde vom Heimat- und Geschichtsverein Bad Liebenzell e.V. liebevoll gestaltet und eingerichtet. Am 12. September 2021 wurde es am Tag des offenen Denkmals in der 1776 erbauten Ochsenscheuer eröffnet.

Blumhardt-Museum
Ein besonderer Pfarrer

Die Dauerausstellung im Gottliebin-Dittus-Haus zeigt das Leben und Wirken von Johann Christoph Blumhardt. Er war von 1838 bis 1852 Pfarrer in Möttlingen und wurde bekannt durch verschiedene Gebetsheilungen, allen voran an Gottliebin Dittus, die er über zwei Jahre seelsorglich begleitete.

Am Beispiel der Gottliebin wird gezeigt, wie durch Blumhardt ein geplagter Mensch zu einem gesunden und erfüllten Leben finden kann. Bilder vermitteln anschaulich das Leben Blumhardts, der mit seinen Zeitgenossen in vielen Zitaten zu Wort kommt, und diese laden zum eigenen Forschen ein.

Wassermuseum
Das Element Wasser

In der alten denkmalgeschützten Mühle am Längenbach wird das Element Wasser sinnlich und handfest für jung und alt begreiflich gemacht. Mit aktiven Erfahrungsstationen zum Experimentieren und Ausprobieren behandelt die Dauerausstellung dabei in umfassender Weise wissenschaftliche, technische, kulturelle, künstlerische, mythologische, ästhetische, ökologische, wirtschaftliche, politische Gesichtspunkte und Erscheinungsformen des Themas Wasser.

Die verschiedenen Themen Mythen, Experimente, Ökologie, Kymatik, Nachhaltigkeit und Heilkunde können aktiv und spielerisch erlebt werden. Dabei werden auch Diskussionen angeregt. Seit jeher prägen die historischen, sozialen, politischen, ethischen, (land-)wirtschaftlichen, regionalen und interkulturellen Aspekte des Wassers das Zusammenleben und die Lebensumstände der Menschen. Zunehmend gravierend wirkt sich die Klimakrise als Fluchtursache auf die Existenz von Menschen aus.

SOPHI PARK
Soft Philosophy

Anhand von 10 Themenfelder führt der SOPHI PARK durch die wichtigsten philosophischen Weisheiten der vergangenen 2500 Jahre. SOPHI steht dabei für Soft Philosophy und hat das Ziel, die Welt der Philosophie möglichst anschaulich zu vermitteln. Viele Künstler und Förderer haben zur Entstehung des Parks beigetragen. Er liegt im Süden des Kurparks von Bad Liebenzell.

Namensgeberin der Philosophie ist Sophia, die über 4000 Jahre alt ist. Sie steht für Herzensbildung und Lebensfreude. Im SOPHI PARK hat sie eine neue Heimat gefunden. Denn der Psychologe und Bildhauer Dr. Klaus Antons hat sie in Form einer Statue verewigt. Sie steht auf Augenhöhe des Betrachters und straht sinnliche, gleichzeitig souveräne Schönheit aus.

Waldhufendorf Beinberg
Themenpfad und digitale Schnitzeljagd

Auf dem Themenpfad Waldhufendorf tauchen Sie ein in die mittelalterliche Welt der Siedler, die in den wilden Schwarzwald vordrangen. Zwölf Stationen und Schautafeln beschreiben die faszinierende Geschichte und laden zum Einsteigen und Mitmachen ein. Die Tour startet am Dorfzentrum in Bad Liebenzell - Beinberg und führt entlang von Feldern und Wäldern um das Dorf vorbei an traumhaften Aussichten.

Mit der App Actionbound könne Sie den Themenpfad auf einer spannenden digitalen Schnitzeljagt erleben und sich auf die Spuren der ersten Siedler im Nordschwarzwald begeben. Sie begeben sich in die Vergangenheit und müssen durch das Lösen von Rätseln wieder zurück in die Zukunft finden. Dabei werden Sie mithilfe Ihres Smartphones auf unterhaltsame Weise mit Audiobeiträgen und Quizfragen durch die Geschichte geführt.

Apotherkergarten
Heimische Heilkräuter

Heimische Heilkräuter haben seit Jahrhunderten eine große Bedeutung für Apotheker. 160 Pflanzenarten können im Apothekengarten im Bad Liebenzeller Kurpark erkundet werden. Von A wie Adonisröschen bis Z wie Zaunrübe sind die Heilkräuter nach ihren unterschiedlichen Anwendungsgebieten wie Herz/Durchblutung und Husten/Bronchitis geordnet.

Der mittelalterliche „hortus botanicus“ Kräutergarten der Klöster war der Vorläufer, der bereits ab dem 16. Jahrhundert eingerichteten Botanischen Gärten. Dank der Initiative des Schwarzwaldvereins entstand, in Zusammenarbeit mit dem Apotheker Friedrich Böckle, der Apothekergarten als eine Art „Open-Air-Bibliothek“ der Pflanzenheilkunde im Bad Liebenzeller Kurpark.

Planetenweg
Unsere allmächtigste Umgebung

Auf dem Planetenweg kann unsere allmächtigste Umgebung im Weltall erkundet werden. Er stellt ein Modell des Sonnensystems dar. Um die Mond-, Merkur- und Venusphasen besser zu verstehen, wurden diese auch entsprechend ihres realen Aussehens farblich gestaltet.

Da immer nur die der Sonne zugewandten Hälften der Planeten und des Mondes beleuchtet sind, sind die Planetenhalbkugeln, auf denen Tag herrscht, farbig. Im Gegesatz dazu sind die Hälften, in denen Nacht herrscht in schwarz gestaltet.

Ausflugsziele

Entdecken Sie die vielfältigen Ausflugsziele in und um Bad Liebenzell und erleben Sie Natur, Kultur und Geschichte hautnah. Von beeindruckenden Burgen und Schluchten bis hin zu eindrucksvollen Wander- und Radwege gibt es hier für jeden Geschmack etwas zu entdecken. Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt vergangener Zeiten oder erkunden Sie die Schönheit der Natur bei einer Wanderung oder Radtour. Lassen Sie sich von den zahlreichen Möglichkeiten begeistern.

Burg Liebenzell
Von Grafen und Ritter

Die Burg Liebenzell wurde im 12. Jahrhundert von den Grafen Eberstein zum Schutz ihrer Besitzungen erbaut. Im Laufe der Jahrhunderte wechselte die Burg mehrmals den Besitzer, bis sie schließlich zur Ruine wurde. In den 1950er Jahren wurde die Burg wieder aufgebaut und dient heute als Ort der internationalen Begegnung. Von der Burg aus hat man einen atemberaubenden Blick auf die Stadt Bad Liebenzell und die Umgebung. Der 34 Meter hohe Burgturm kann besichtigt werden und lädt zu einem Spaziergang in der idyllischen Umgebung ein.

Geocaching in Bad Liebenzell
Verborgene Schätze entdecken

Verborgenes entdecken, Neues erleben, Natur hautnah erfahren: In Bad Liebenzell werden moderne Schatzsucher zu den schönsten Naturerlebnisorten geführt. Dabei können sich Gelegenheitsentdecker der neuzeitlichen Schnitzeljagd ebenso hingeben wie versierte Geocacher, die in der reizvollen Landschaft nach verborgenen „Schätzen“ suchen. Unterstützt von modernster GPS-Technik werden Sie neue und unerwartete

Entdeckungen abseits der bekannten und mit Schildern ausgewiesenen Pfade machen. In Bad Liebenzell wurden vier Geocacherunden entwickelt. Auf die Suche nach den Caches kann man sich mit eigenen GPS-Geräten machen, wer ein solches technisches Hilfsmittel aber nicht besitzt, kann die entsprechenden Geräte auch im ServiceCenter Bad Liebenzell ausleihen, eine Einweisung wird natürlich ebenfalls angeboten.

Monbachtal
Besonderes Naturerlebnis

Die Monbachschlucht ist ein besonderes Naturerlebnis in und um Bad Liebenzell. Vor rund 350.000 Jahren entstand die Schlucht, als sich die Nagold in den Buntsandstein des Monbachtals eingeschnitten hat. Durch gewaltige Wassermassen wurden Geröll und Steine hierher transportiert und formten so die malerische Schlucht. Die Monbachschlucht ist als Naturschutzgebiet geschützt, um ihre Natürlichkeit zu erhalten. Beim Wandern durch die Schlucht muss man auf teils rutschigen Trittsteinen mehrmals die Seiten wechseln und umgestürzte Bäume im Bachbett liegen lassen. Ein beeindruckendes Naturerlebnis für alle Wanderfreunde.

Die Ziegen des Burgbergs
Wahre Helfer

Während der Weidesaison (etwa April bis November) grasen normalerweise 10 bis 20 Ziegen auf dem Burgberg. Diese Ziegen werden ausschließlich zur Landschaftspflege eingesetzt und nicht für die Milchproduktion gehalten. Sie müssen auch keine Angst vor dem Metzger haben. Der Burgberg ist ziemlich steil,

daher sind diese Ziegen wahre Helfer. Um sicherzustellen, dass der Burgberg so schön bleibt wie er ist, kümmert sich der Schwarzwaldverein unter der Leitung von Heiko Killinger um die Pflege. Helfende Hände sind hier immer willkommen. Monatliche Arbeitseinsätze werden mit guter Unterhaltung und einem herzhaften Vesper belohnt.

Fitness-Pfad
Drei Kilometer fürs Training

Entdecken Sie den Fitness-Pfad in Bad Liebenzell und trainieren Sie auf einer rund drei Kilometer langen Strecke. Der Startpunkt befindet sich am Parkplatz unterhalb der Gemeinschaftsunterkunft (ehemals Blindenheim). Sie können den Fitness-Pfad jedoch auch vom Monbachtal aus starten. Kommen Sie vorbei und bringen Sie Ihren Körper in Bewegung!

Hier können Sie verschiedene Geräte nutzen, wie

  • den Querholm,
  • die Übungsbank mit Fußhalter,
  • den Parallelbarren,
  • den Balancierbalken
  • und vieles mehr
Wandern
Abenteuer für Groß und Klein

Annis Schwarzwald Geheimnis

Erlebe spannende Abenteuer in der Natur und löse knifflige Aufgaben mit "Annis Schwarzwald Geheimnis". Zusammen mit dem Maskottchen "Anni" kannst du und deine Familie ohne jegliche digitale Unterstützung Rätsel lösen.

In Bad Liebenzell begibst du dich als Spieler auf die Suche nach dem magischen Heilwasser, das "Theo" dringend benötigt, um gesund zu werden. Doch welcher Brunnen verbirgt das gesuchte Wundermittel? Die Strecke erstreckt sich über knapp 3 km und für den Rätselspaß sollte man etwa 2,5 Stunden einplanen.

Erkinger Weg

Der Erlebnispfad erstreckt sich über eine Strecke von etwa 5 km und bietet aufregende Stationen aus der faszinierenden Welt des berühmten Riesen.

Während der etwa 2-stündigen Abenteuerreise für Jung und Alt gibt es eine Vielzahl von Dingen zu entdecken und zu erkunden. Der verzauberte Pfad führt unter anderem am Kinderzimmer des Riesen vorbei, an seinem Esstisch - einer wirklich riesigen Überraschung -, dem Turmbau, der zeigt, wie durstig ein Riese sein kann, einigen Hörstationen und vielen anderen liebevoll gestalteten Wegpunkten.

Radfahren
Ideale Bedingungen für Radfahrer

Bad Liebenzell und seine Umgebung bieten ideale Bedingungen für Radfahrer jeden Levels. Die malerische Landschaft und die gut ausgebauten Radwege machen das Radfahren zu einem wahren Vergnügen.

Die Radwege sind zwischen 23km und knapp 48km lang. Besonders beliebt ist die Strecke entlang der Nagold, die durch das idyllische Nagoldtal führt. Hier kann man die Natur in vollen Zügen genießen und gleichzeitig sportlich aktiv sein. Eine geführte E-Bike-Tour führt nach Schömberg zum Aussichtsturm "Himmelsglück".

In Bad Liebenzell selbst gibt es einen E-Bike-Verleih. Ob anspruchsvolle Anstiege oder rasante Abfahrten - mit einem E-Bike müssen selbst wenig Trainierte nicht mehr im Tal bleiben und können mit einem Lächeln die Schwarzwaldhänge erkunden.

Für eine entspannte Pause während der Radtour bieten sich zahlreiche Einkehrmöglichkeiten an. In den gemütlichen Gasthäusern und Cafés kann man sich mit regionalen Spezialitäten stärken und neue Energie tanken.

TELEFON, MAIL ODER FORMULAR

WIR SIND FÜR SIE DA

Bei Fragen zu unseren Zimmern, Arrangements oder Urlaub im schönen Schwarzwald, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Einfach per Telefon, per E-Mail oder über unser Kontaktformular.

HOTEL OSCARS 1415

Zimmer und Suiten

RESTAUTANT OX 1415 & RUDOLFS BAR 1415

Täglicher Genuss

KONTAKTFORMULAR

WIR FREUEN UNS AUF IHRE NACHRICHT

Haben Sie Fragen zu unserem Angebot oder wünschen Sie eine Beratung? Senden Sie uns einfach eine Nachricht über dieses Kontaktformular.

*Pflichtfelder

Bitte addieren Sie 5 und 2.